Öffnungszeiten Ab-Hof-Verkauf: Montag bis Samstag von 9 bis 13 Uhr

Projekt Blumenwiese

Auf dieser Seite möchten wir Sie über den Fortlauf unseres Projekts „Blumenwiese“ informieren. In den einzelnen datierten Blocks sehen Sie den aktuellen Stand. In der Sponsorenliste finden Sie unsere teilnehmenden Kunden und Lieferanten ggfs. mit Logo und Verlinkung zur eigenen Homepage des Teilnehmers.

Sie benötigen nochmal die schriftlichen Infomationen zum Projekt? Bitte!

Bei Rückfragen und / oder Anregungen melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular, telefonisch unter 02824 6004 oder per E-Mail unter blumenwiese@eyland-ei.com


Stand 21.03.2019


Die konzeptionellen Vorbereitungen sind abgeschlossen. Die entsprechenden Informationen an unsere Kunden werden verteilt und wir rechnen in naher Zukunft mit den ersten Rückmeldungen. Der Endtermin für die Rückmeldungen ist der: 06.04.2019

 26.03.2019


Die ersten Rückmeldungen sind eingetroffen. Wann dürfen wir uns über den Eingang Ihrer Rückmeldung freuen?
Unterstützen auch Sie uns bei unserem Projekt.


Stand 03.04.2019


Die Sponsorenliste wird immer länger. Bereits 10.000 qm sind vergeben.
Wir haben noch Luft nach oben. Wollen Sie diese Luft füllen? Bis zum 06.04.2019 bleibt noch Zeit.


Stand 09.04.2019


Die Zeit ist gekommen und auch das Wetter passt. Wir können unser Projekt mit der Einsaat in die nächste Phase bringen.
Auf dem Acker wird die Fläche eingemessen. Sie muss etwas über 1,5 ha groß sein. Ja, tatsächlich! 15.580 qm sind durch Sponsoren gedeckt. Mit der Kreiselegge wird der Boden weiter für die Aufnahme des Saatguts optimiert und dieses im gleichen Arbeitsgang auf den Acker gebracht.

Beim Saatgut haben wir uns für zwei verschieden Sorten entschieden, um die Vielfalt zu erhöhen. Jetzt kann die Aussaat keimen. Wir freuen uns auf die ersten sprießenden Pflanzen. Ein tolles Zwischenergebnis unseres Projekts, herzlichen Dank an alle Sponsoren! Natürlich halten wir Sie weiter auf dem Laufenden. Bis bald!


Stand 23.04.2019


Endlich!! Die ersten kleinen Pflanzen haben das Licht der Welt erblickt.

 

Stand 15.05.2019


Mittlerweile haben alle Pflanzen das Licht der Welt erblickt.
Damit die Blumenwiese weiter kräftig wachsen kann und bald auch blüht, warten wir nun auf wärmeres Wetter und Regen.

 

Stand 03.06.2019


Knapp drei Wochen weiter, ein bisschen Regen und etwas wärmeren Temperaturen, präsentiert sich die Blumenwiese nun in einem kräftigen grün und den ersten gelben Blüten. Das haben natürlich schon die ersten Bienen entdeckt wie das Bild zeigt.

Die nächsten Blüten stehen schon in den Startlöchern und werden sich in den nächsten Wochen zeigen.

 

Stand 12.06.2019


Seit dem 12.06.2019 stehen nun für alle Radfahrer, Spaziergänger oder auch Autofahrer gut sichtbar am Wegesrand, Informationsschilder zu der Blumenwiese. Schauen Sie doch mal vorbei und lassen Sie sich von den Bienen besummen.

 


Stand 20.07.2019


Seit gut einer Woche blühen nun auch die Sonnenblumen. Sie sehen nicht nur toll aus, sondern vorallem Honigbienen (60-90%) sind an der Bestäubung der Sonnenblumen beteiligt. Den restlichen Teil übernehmen die Hummeln.

Die Sonnenblume ist ein Asterngewächs und kann bis zu 4000 Blüten auf ihrer Blütenscheibe tragen. Man nennt die Sonnenblume auch Kompasspflanze weil sich der Blütenkorb an sonnigen Tagen immer zu der Sonne richtet.

 


Stand 26.07.2019


Für heute haben wir die Presse, Rheinische Post, NRZ und Niederrhein-Nachrichten eingeladen. Von allen Zeitschriften sind Vertreter geschickt worden.

Zunächst wurden die Pressevertreter umfassend zur Vorgeschichte und zum Konzept der Blumenwiese informiert. Dabei wurde insbesondere darauf hingewiesen, dass die Blumenwiese in erster Linie für die Tierwelt gedacht ist und weniger auf hervorragende Optik für den Menschen.

Die tragende Rolle der Sponsoren wurde deutlich gemacht.


Stand 31.07.2019


Die Niederrhein-Nachrichten haben als erste einen Artikel zu unserem Projekt veröffentlicht.

 

Stand 02.08.2019


Heute hat auch die NRZ den Artikel zur Blumenwiese veröffentlicht.

 

Stand 21.08.2019


Die Rheinische Post hat jetzt auch nachgezogen und Ihren Beitrag am 21.08.2018 veröffentlicht.

 

Stand 09.10.2019


Die Blumenwiese erlebt Ihren zweiten Frühling.
Neben unseren Haustieren genießen auch zahlreiche andere Wildtiere das wilde Grün.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen