Die Landwirtschaftsministerin Frau Ursula Heinen-Esser besuchte die Werbegemeinschaft mein-ei.nrw auf dem Vriesen-Hof in Bocholt
Weiterführende Informationen dazu finden Sie unter „Eyland-News“ auf dieser Seite

Eyland-News

  • Neue Eierverpackung für Freiland-Eier

Für die Vermarktung von Freiland-Eiern aus der Gemeinschaft mein-ei.nrw hat der Geflügelhof Reuvers eine neue Verpackung gestaltet, die wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen möchten. In Zukunft werden Sie diese Verpackung, natürlich gefüllt, in immer mehr Märkten vorfinden.

Zum vergrößern Bild klicken

 

  • Ministerin bei mein-ei.nrw

Am Freitag dem 05.10.2018 fand auf dem Vriesenhof in Bocholt eine Veranstaltung von mein-ei.nrw statt wozu der Geflügelhof Reuvers als Mitglied geladen war. Neben zahlreichen Kollegen war auch die Ministerin Ursula Heinen-Esser angereist. Zu dieser Veranstaltung hat das Ministerium eine Pressemitteilung verfasst, die wir hier darstellen.

Vermarktungsinitiative mein-ei.nrw fördert Lebensmittel aus der Region

Heinen-Esser: „Regionale Vermarktung unterstützt die Wertschöpfung, sichert Arbeitsplätze und stärkt unsere ländlichen Kulturräume“

Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser hat heute den seit 1924 wirtschaftenden Vriesen-Hof in Bocholt im Münsterland besucht, um sich über die regionale Vermarktungsinitiative „mein-ei.nrw“ zu informieren. „Die Landesregierung unterstützt seit mehr als 20 Jahren Verbraucherinformationen und Werbeaktionen zur Regionalvermarktung, weil es hier um Wertschöpfung, Arbeitsplätze und um die Stärkung ländlicher Kulturräume geht“, sagte Ministerin Heinen-Esser. „Daher freue ich mich, heute hier zu sein und mehr über die Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette und die Initiative zu erfahren.“

Der Vriesen-Hof ist ein gutes Beispiel für einen landwirtschaftlichen Betrieb, der sich immer wieder den wachsenden Ansprüchen der Verbraucherinnen und Verbraucher an regionale Produkte angepasst hat.
Er ist einer von insgesamt 15 Legehennen-Betrieben der regionalen Vermarktungsinitiative „mein-ei.nrw“. Die Legehennen-Halter setzen sich zusammen mit Eier-Vermarktern, Futtermittelproduzenten und Geflügelzüchtern seit 2008 für das unverfälschte Naturprodukt Ei aus nordrhein-westfälischer Legehennenhaltung ein.

„Wenn das Lebensmittel sozusagen vor der eigenen Haustür erzeugt wird, fördert dies das Vertrauen und die regionale Wirtschaft. Regionale Produkte stärken die regionale Infrastruktur und die ländlichen Kulturräume und sichern Arbeitsplätze auf dem Land. Dies wollen viele Verbraucherinnen und Verbraucher durch ihr Konsumverhalten unterstützen“, sagte Heinen-Esser.

Beim Ei sind die Verbraucherinnen und Verbraucher besonders sensibel. Sie wollen wissen, wo und unter welchen Bedingungen die Er-zeugnisse hergestellt wurden, die sie konsumieren. Ministerin Heinen-Esser: „Unser Ziel ist es, dass die großen Chancen unseres nordrhein-westfälischen Marktes optimal genutzt werden. Lebensmittel aus und für die Region leisten hierzu einen entscheidenden Beitrag. Je transparenter die Art der Haltung und die Produktionsabläufe sind, umso gezielter und bewusster können die Konsumenten entscheiden.“

 

  • Besuch EDEKA Brüggemeier am 04.09.2018

    Heute durften wir acht Mitarbeiter von EDEKA Brüggemeier, auf dem Geflügelhof Reuvers willkommen heißen. Seit dem Frühjahr 2016 beliefern wir alle sechs Supermärkte mit Eiern aus dem mein-ei.nrw Verbund.

    Die Eier werden in unserer Packstelle in die Pure Genuss-Verpackung von Brüggemeier verpackt.

    Die Besucher haben sich über die Haltung der Legehennen informiert sowie die Verpackung der Eier interessiert verfolgt. Zum Abschluss gab es natürlich wieder einen selbstgemachten Eierlikör.

     

  •  Rückschau Riswicker Familientag auf Haus Riswick am 26.08.2018

 

Bei tollem Spätsommerwetter haben wir einen erfolgreichen Tag auf Haus Riswick genossen.Eine kaum überschaubare Menge an Besuchern hat unseren Stand begutachtet, sich informiert und an unserem Gewinnspiel teilgenommen. Für Die Teilnehmer hier kurz die Lösungen:

Frage 1: Eine Legehenne hat 8 Zehen

Frage 2: Das mein-ei.nrw Logo enthält die Farben: grün, weiß und braun

Frage 3: Die Haarfarbe ist rot

Frage 4: Zuordnung der Gewichtsklassen:  S = leichter als 53 gr;  M=53-63 gr; L= 63-73 Gr; XL: schwerer als 73 gr

Frage 5: Ein Huhn legt 280 Eier im Jahr

Die Gewinner wurden ausgelost und die Gutscheine werden verschickt.

 

Die Kids hatten ebenfalls viel Spass beim Eierlaufen.

Wer den Parcours geschafft hat, durfte das bunte Ei mitnehmen

 

 

 

 

 

  • Riswicker Familientag auf Haus Riswick am 26.08.2018

 

 

 

Am 26.08.2018 startet auf Haus Riswick wieder der Familientag. Angebunden ist auch die Kreistierschau 2018.

Auch in diesem Jahr ist der Geflügelhof Reuvers, in Kooperation mit mein-ei.nrw, mit einem eigenen Stand vertreten. Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch bei uns ein. Die Kinder freuen sich sicher auf eine Begegnung mit unserem Maskottchen KEI.

Weiter Informationen finden Sie unter:  http://www.riswick.de/pdf/familientag/flyer_familientag_2018.pdf

 

 

 

 

  • Besuch der Ortsbauern Bedburg-Hau

    Die Ortsbauernschaft Bedburg-Hau hat am 19.07.2018 im Rahmen Ihres alljährigen Ausflugs den Geflügelhof Reuvers besucht.  Die aus allen Altersgruppen zusammengesetzte Gesellschaft von ca. 20 Teilnehmern hat sich intensiv über das Thema „Legehennhaltung“ und die damit verbundene Vermarktung der Eier informiert. Alle Beteiligten haben dabei erkannt, dass sich die Arbeit eines Legehennbetriebes deutlich von der klassischen Arbeit eines Milchvieh- oder Schweinebetriebes unterscheidet.

    Zum Abschluss wurde wie immer eine Eierlikör, selbstverständlich selbstgemacht, serviert.

 

 

 

 

 

 

  • Bei uns summt und brummt es

Seit geraumer Zeit tummeln sich in unserer neu angelegten Blumenwiese Bienen, Schmetterlinge und sonstige Insekten. Auf dem rechten Bild sind z.B. zwei Bienen zu entdecken. Vergrößern Sie das Bild durch anklicken und finden Sie die fleißigen Bienen. Wer ganz gute Augen hat, der findet auch noch einen weißen Schmetterling.

 

 

Wir haben diese Blumenwiese auf einer Fläche von ca. 400 qm angelegt um auch unseren Beitrag zum Naturschutz und der Artenvielfalt zu leisten. Diesen Gedanken verfolgen wir auch im Sinne der Bürgerinititive gegen einen Flugplatz in Kalkar Bylerward und für Landschaftsplanung, Landschaftspflege und Naturschutz e.V.

Im Bild links sehen Sie eine Phacelia in voller Blütenpracht.

 

 

 

  • Besuch der katholischen Arbeitnehmerbewegung aus Haldern

Am Samstag den 07.04.2018 haben wir uns über den Besuch der KAB gefreut. Die Mitglieder hatten viele Fragen im Gepäck. Unter anderem wurde gefragt, ob die Farbe des Ei´s in direkten Zusammenhang mit der Farbe des Hühnerohr´s steht. Tatsächlich ist das so: braunes Ohr = braunes Ei; weißes Ohr = weißes Ei. Die Farbe des Federkleides spielt dabei keine Rolle. Die Gretchenfrage, ob zuerst das Huhn oder das Ei da war, konnten auch wir nicht beantworten.

Zur  Belohnung für das interessierte Zuhören, gab es für alle Teilnehmer, außer den Kindern ;-), einen selbstgemachten Eierlikör.

 

  • Tiermedizinstudenten zu Besuch

 

 

 

 

Am 21.03.2018 durften wir 25 Studentinnen und Studenten der Tiermedizin aus Berlin auf dem Geflügelhof Reuvers begrüßen.

Im Rahmen eines zweiwöchigen Praktikums auf der Lehr- und Versuchsanstalt Haus Riswick wollten sich die angehenden Veterinäre über unsere Legehennenhaltung informieren.

Zum Abschluss gab es noch einen leckeren, selbstgemachten Eierlikör.

 

 

 

  • mein-ei.nrw auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Der Geflügelhof Reuvers ist Mitglied in dem Verbund mein-ei.nrw und somit auch auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vertreten.

Besuchen Sie mein-ei.nrw auf der internationalen Grünen Woche in Berlin. Wir sind als Partner des NRW Landwirtschaftsministeriums vom 19. bis 28. Januar in der NRW-Halle 5.2a an Stand 153 zu finden.

 

 

  • Neue Mehrzweckhalle auf dem Geflügelhof Reuvers

Auf dem Geflügelhof Reuvers wurde eine neue Mehrzweckhalle erstellt. Die Halle dient künftig als:

  • Garage für die beiden LKW (Auslieferung)
  • Betriebswerkstatt
  • Abstellfläche für landwirtschaftliches Gerät
  • Lagerfläche

Die somit in anderen Gebäuden freigewordenen Fläche werden zum einen als Lagerfläche für Eierverpackungen genutzt und zum anderen in naher Zukunft zu dringend benötigten Büroflächen umgestaltet.

Wir haben somit wieder einen weiteren Schritt zur Modernisierung unseres Betriebs getan.

 

  • Kundenreaktion nach „Fipronil“

    Sehr geehrte Herr und Frau Reuvers,

    auf Grund der derzeitigen Eierkrise möchte ich Ihnen nur mal sagen, dass ich besonders froh bin, nach wie vor Ihre Eier zu kaufen, die meine Frau und ich seit wir die Firma Reuvers persönlich kennen, und das seit ca 20 Jahren essen. Und zwar ausschliesslich  die Eier von Reuvers.

    Sie schmecken einfach am besten, sind frisch, haben eine schöne braune, kräftige Farbe und sind hygienisch verpackt.

    Alles einfach so, wie es sein soll für den Verbraucher.

    Da ich ja nun mal Ihren Betrieb recht gut kenne, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass Sie mit dem Mittel FIPRONIL gearbeitet haben. Das würde einfach nicht zu Ihnen passen.

    Das sage ich auch bei REWE im Geschäft zu den Kunden, wenn ich wöchentlich unsere 20 Eier kaufe und mich dabei andere Kunden fragen, warum ich genau diese Eier kaufe.

    Immerhin ist ja auch der Geschmack der Eier besonders lecker. Ich kann das beurteilen, weil ich mich ja jahrzehnte lang damit beschäftigt habe.

    So, schluss mit loben, meine Frau und ich wünschen Ihnen für die Zukunft alles Liebe und Gute und dass Sie weiterhin eine solch gute Eierqualität produzieren können. 

    Mit freundlichen Grüßen

 

  • Kein Einsatz der Substanz „Fipronil“ auf dem Geflügelhof Reuvers

wie Sie in allen Medien erfahren haben, sind überwiegend in den Niederlanden, aber auch vereinzelt in Deutschland Legehennenbetriebe durch den Einsatz von Fipronil bei der Milbenbekämpfung belastet.

 Auf dem Geflügelhof Reuvers wurde dieses Mittel zu keiner Zeit eingesetzt. Da wir die sehr wichtige Aufgabe der Stallreinigung und Desinfizierung nach dem Ausstallen einer Herde niemandem überlassen sondern grundsätzlich selber durchführen, wissen wir, welche Mittel zum Einsatz gekommen sind und zum Einsatz kommen.

Da wir nicht nur unsere eigenen Eier vertreiben, sondern auch zugekaufte Ware, z.B. bei Freiland- und Bioeiern, haben wir unsere Zulieferer aufgefordert, Stellung zu beziehen.

Alle unsere Zulieferer haben  ausnahmslos versichert, dieses Mittel nicht eingesetzt zu haben und auch in Zukunft nicht einzusetzen.

  • Fazit: Produkte die aus unserem Haus geliefert wurden und werden sind unbelastet und können unbesorgt verkauft und verzehrt und weiter verarbeitet werden.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie unter folgender Adresse: www.lebensmittelwarnung.de

 

 

  • Wussten Sie schon…

,dass der Geflügelhof Reuvers neben der Eierproduktion auch verschiedene Feldfrüchte anbaut?

Seit diesem Frühjahr stehen an unseren Feldern Informationsschilder.
Sie sollen dem Verbaucher, der mit der “Fitz“ oder zu Fuß vorbei kommt, erklären, was auf dem Feld
für Früchte wachsen und was mit ihnen nach der Ernte geschieht.

Auf den Beispielbildern finden Sie Raps, der am Niederrhein im Mai wunderschön blüht.

 

 

 

 

Weitere Informationen zu den verschiedensten Feldfrüchten finden Sie unter:

www.die-deutschen-bauern.de/erntekarten


 







  • Neues Eierregal im E-center Schroff in Kleve

Das EDEKA Center Schroff in Kleve (EOC-Center) hat seine Verkaufsfläche für Eier aus unserem Hause deutlich aufgewertet.

In den neuen Displays werden die Produkte übersichtlich und Verbraucher freundlich präsentiert. Die Entnahme der Produkte erfolgt in angepasster Höhe ohne bücken und strecken. Auch Rollstuhlfahrer werden vor kein Problem mehr gestellt. In der Aussengestaltung passen sie sich dem Gesamtbild des Marktes an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • mein-ei.nrw auf der Grünen Woche in Berlin 2017  (20.01.2017 – 29.01.2017)

mein-ei.nrw war auch 2017 auf der „Internationalen Grünen Woche“ in der Hauptstadt vertreten. Vom 20. bis 29. Januar hat sich die NRW-Initiative für das regionale Hühnerei als Partner des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW auf der Messefläche des Landes NRW präsentiert.


Im direkten Besucherkontakt und während des offiziellen Bühnenprogramms stellte sich mein-ei.nrw erneut einem breiten Publikum vor. Dabei wurden Verbraucherinnen und Verbraucher mit ihrem wachsenden Bedürfnis nach Frische, Qualität, Authentizität und Transparenz ebenso angesprochen wie der Handel. Für diesen sind die Mitgliedsbetriebe des mein-ei.nrw e. V. verantwortungsbewusste und zuverlässige, an den Wünschen der Kunden orientierte und flexible Partner.
Das wachsende Interesse an der Initiative mein-ei.nrw wird auch durch die steigende Mitgliederzahl dokumentiert. Derzeit repräsentiert der mein-ei.nrw e. V. insgesamt 15 engagierte Legehennenhalter und Eier-Vermarkter, Futtermittelproduzenten und Geflügelzüchter.

Natürlich hat sich auch der Gefügelhof Reuvers durch die Bereitstellung von Standbetreuung an dieser positiven Aktion beteiligt. In Abstimmung mit unserem Geschäftspartner EDEKA Brüggemeier wurden deren hausinterne Verpackung, die mit Eiern von mein-ei.nrw bestückt sind, auf dem Stand präsentiert.

 

 

  • Erfolgreiche Teilnahme am 15. Riswicker Familientag und 2. Niederrheinischer Lammtag am 09.10.2016

 

IMG-20161011-WA0005

Der 09.10.2016 war für uns ein sehr erfolgreicher Tag. Bei gutem Wetter war der 15. Riswicker Familientag sehr gut besucht und auch unser Stand war sehr beliebt. In der Kooperation mein-ei.nrw e.V., dem EDEKA Center Brüggemeier und dem Geflügelhof Reuvers konnten wir den Gästen auf interessante und spielerische Weise die Vorzüge regionaler Eier vermitteln.

Das Gewinnspiel, es gab Einkaufgutscheine vom EDEKA Center Brüggemeier zu gewinnen, fand  über 500 heiß über den Inhalt diskutierende Teilnehmer.

Hier für alle die Auflösung: In der Kiste befanden sich 1.259 Eier.

Der Gewinner aus Uedem hatte 1.260 Eier geschätzt. Die weiteren Preise gingen nach Kranenburg und Emmerich.

 

 

 

  • 15. Riswicker Familientag und 2. Niederrheinischer Lammtag am 09.10.2016kei

Am 09. Oktober findet der 15. Riswicker Familientag und der 2. Niederrheinischer Lammtag statt, auf dem auch der Geflügelhof Reuvers vertreten ist.

In Kooperation mit dem EDEKA Center Brüggemeier vertreten wir die NRW-Gemeinschaft mein-ei.nrw e.V.  Zusammen wollen wir unseren Beitrag zu dem umfangreichen Unterhaltungsprogramm an diesem Tag beitragen. Neben interessanten Information, Darbietungen verschiedenster Art wird auch sehr viel Aktion speziell für Kinder angeboten.

Unser Maskotchen Kei würde sich freuen, auch Sie zu diesem Event begrüßen zu dürfen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter:  http://www.riswick.de/veranstaltungen/familientag.htm

Logo Kleve mit E links NRWWE_Logo_RGB

 

 

 

 

 

  • „Unsere Initiative mein-ei.nrw e.V. ist auf dem ‚NRW-Tag 2016‘ am 27. und 28. August in Düsseldorf vertreten.

Als Partner des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW präsentieren wir das regionale Hühnerei aus heimischer Legehennenhaltung auf der ‚Landesmeile‘ am Johannes-Rau-Platz. Gemeinsam mit anderen Regionalakteuren aus Nordrhein-Westfalen möchten wir mit unserer Teilnahme unterstreichen, welche Bedeutung regionale Produkte im Hinblick auf die Wertschätzung von Lebensmitteln und das damit verbundene nachhaltige Konsumverhalten haben.

Besuchen Sie uns!

Weitere Informationen unter

https://www.land.nrw/de/land-und-leute/nordrhein-westfalen-tag

L_NRW70D_Claim_Datum_4c

 

 

  • St Sebastianus Bruderschaft Keppeln besucht den Geflügelhof Reuvers

Die St. Sebastianus Bruderschaft Keppeln hat im Rahmen ihres jährlichen Ausflugs den Geflügelhof Reuvers besucht. Am 16.06.2016 durfte Familie Reuvers 11 Mitglieder der Bruderschaft standesgemäß mit einem selbstgemachten Eierlikör begrüßen. Beim anschließenden Rundgang konnte den Besuchern vermittelt werden, wie in einem modernen landwirtschaftlichen Familienbetrieb das Qualitätsprodukt – Das „echte“ Ei vom Eyland – entsteht.

sebstianus

„Foto: Helmut Heckmann“

 

 

  • Bäckerei Heicks und Teutenberg – neuer Partner im Projekt „mein-ei.nrw

    Logo-Heicks-4

Die Bäckerei Heicks und Teutenberg verwendet ab sofort in allen Filialen, die ein Frühstück anbieten, dafür nur noch Eier aus der Region NRW.

Der Geflügelhof Reuvers als Mitglied der NRW-Gemeinschaft mein-ei.nrw hat die Belieferung der Bäckerei Heicks und Teutenberg übernommen.

 

  • EDEKA Brüggemeier – neuer Partner im Projekt „mein-ei.nrw

Logo Kleve mit E links

Alle EDEKA Brüggemeier – Märkte werden ab sofort mit Eiern aus dem Projekt „mein-ei.nrw beliefert. Sie finden diese Produkte in den Märkten

Kleve * Kevelaer * Geldern * Winnekendonk * Wachtendonk * Kerken  unter dem Label „Purer Genuss“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen